Neue Manager
EADS-Vorstand wird umgebaut

Drei Manager rücken in den Vorstand des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns EADS auf. Zwei kommen von Airbus und gelten als Vertraute von Konzernchef Tom Enders. Der dritte im Bunde ist der Chef der Rüstungssparte.
  • 0

Paris/MünchenBeim Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS rücken drei Manager an die Seite des neuen Konzernchefs Tom Enders auf. Airbus-Vize Günter Butschek, Airbus-Verkaufschef John Leahy und der neue Chef der Rüstungssparte Cassidian, Bernhard Gerwert, vervollständigen ab sofort den neuen Konzernvorstand, wie EADS am Donnerstag mitteilte. Gerwert war bei Cassidian erst am Anfang der Woche zum Nachfolger von Stefan Zoller ernannt worden, der den Konzern verlässt.

Unternehmenskreisen zufolge waren Differenzen mit Konzernchef Enders die Ursache für Zollers Abgang. Die Airbus-Manager Leahy und Butschek gelten als Vertraute von Enders, der vor seinem Aufstieg an die Konzernspitze im Juni die wichtigste EADS-Tochter Airbus geführt hatte.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Neue Manager: EADS-Vorstand wird umgebaut"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%