Neuer Chef: Führungswechsel in der Logistik-Sparte der Post

Neuer Chef
Führungswechsel in der Logistik-Sparte der Post

Bei der Deutschen Post kommt es in der Führung der Logistik-Sparte zu einem Wechsel: Mit sofortiger Wirkung übernimmt John Gilbert das Amt von Bruce Edwards, der in den Ruhestand treten will.
  • 0

DüsseldorfIn der Führung der Logistik-Sparte der Deutschen Post kommt es zu einem Generationswechsel. Bruce Edwards (59), Vorstandsmitglied und Chef von DHL Supply Chain, will in den Ruhestand treten. Als seinen Nachfolger habe der Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung John Gilbert (50) berufen, teilte die Deutsche Post am Dienstag mit. Unter Edwards' Führung habe sich die Profitabilität der Sparte deutlich erhöht, betonte Post-Chef Frank Appel. Gilbert verfüge über eine umfassende Erfahrung in der Branche und sei „der richtige Mann, um unsere globale Supply Chain Division weiterzuentwickeln“, fügte Appel hinzu.

Die Post-Sparte hatte in den ersten neun Monaten 2013 bei einem Umsatz von über zehn Milliarden Euro einen operativen Ertrag (Ebit) von 263 Millionen Euro eingefahren. Die Sparte bietet ihren Kunden unter anderem die Beschaffung von Gütern, die Lagerhaltung und Lieferung an.

Edwards war 2008 in den Vorstand der Post aufgerückt. Er war nach der milliardenschweren Übernahme des Konkurrenten Exel 2005 zum Bonner Konzern gewechselt. Gilbert kam ebenfalls mit der Exel-Übernahme zur Post.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Neuer Chef: Führungswechsel in der Logistik-Sparte der Post"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%