Neuer Chef in der Finanzberatung
Differenzen bei der Postbank

Wegen Differenzen über die Strategie für den mobilen Vertrieb ihrer Finanzprodukte wechselt die Postbank einen der drei Vorstände ihrer Finanzberatungstochter aus. Andreas Wohllebe, der bisher das Vertriebsmanagement verantwortete, verlässt die Finanzberatung AG. Sein Nachfolger steht bereits fest.

bas FRANKFURT. Der 38 Jahre alte Andreas Wohllebe und die Postbank Finanzberatung AG hätten sich getrennt, teilte die Postbank am gestrigen Dienstag mit. Als Grund nannte das Institut „unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige strategische Ausrichtung der Postbank Finanzberatung AG“, wollte sich zu Details aber nicht äußern.

In der Finanzberatung AG mit Sitz in Hameln hat die Postbank seit dem vergangenen Jahr ihren mobilen Vertrieb mit 4 300 Handelsvertretern gebündelt. Diese sind größtenteils mit der Übernahme der Bausparkasse BHW zu dem Institut gestoßen. Der mobile Vertrieb gilt als zentrales Instrument der Postbank, um mehr Produkte an ihre 14,6 Millionen Kleinkunden zu verkaufen. Bisher halten viele der Privatkunden nur ein Postsparbuch.

Neuer Vorstandschef wird Guido Lohmann, der seit einigen Wochen bereits im Vorstand der Postbank das Ressort mobiler Vertrieb verantwortet. Der 43-Jährige folgt auf Wolfgang Klein, der wiederum seit Anfang des Monats Vorstandschef der Postbank ist. Lohmann, ein Vertrauter Kleins, der über die BHW zur Postbank kam, war zuvor ein Jahr lang Finanzchef der Postbank Finanzberatung. Wohllebes Nachfolger als Vertriebsvorstand wird der 47 Jahre alte Reinhard Haas. Er war zuvor Vertriebsbereichsleiter Norddeutschland.

Neuer Finanzvorstand wird der 43 Jahre alte Heinz-Günther Wahle, der sich zuvor bereits als Generalbevollmächtigter um das Ressort gekümmert hatte. Wahle sitzt zudem im Vorstand der BHW Bank, für die die Postbank derzeit die Möglichkeit eines Verkaufs am Markt auslotet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%