Management
Neuer Verwaltungsrat bei der Swiss

Die zur Lufthansa gehörende Schweizer Fluggesellschaft Swiss hat ihren Verwaltungsrat verkleinert und mit zwei Lufthansa-Vertretern ergänzt.

dpa BASEL. Die zur Lufthansa gehörende Schweizer Fluggesellschaft Swiss hat ihren Verwaltungsrat verkleinert und mit zwei Lufthansa-Vertretern ergänzt. Bei einer außerordentlichen Hauptversammlung in Basel schied der bisherige Verwaltungsratspräsident, der Niederländer Pieter Bouw, wie erwartet aus dem Gremium aus.

Über 99 Prozent des Swiss-Aktienkapitals werden derzeit von der „Air Trust“ gehalten, die zum Zweck der Swiss-Übernahme durch Lufthansa gegründet worden ist. Neu in den Swiss-Verwaltungsrat gewählt wurden Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber und der Lufthansa-Aufsichtsrat Klaus Schede. Im Amt verbleiben Jacques Aigrain, Walter Bosch und Rolf Jetzer, der das Verwaltungsratspräsidium übernehmen soll.

Bouw hatte das Verwaltungsratspräsidium 2001 nach dem Zusammenbruch der Swissair und vor der Umwandlung der Regionallinie Crossair in die Swiss übernommen. Jetzer sagte, die Swiss werde auch nach der Integration in die Lufthansa ihre Eigenständigkeit und ihren „schweizerischen Charakter“ behalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%