Neuordnung
Für K+S-Vorstand Vogt kommt Felker

dpa-afx KASSEL. Joachim Vogt wird zum Jahresende aus dem Vorstand des Düngemittelherstellers K+S ausscheiden. Der Aufsichtsrat habe seinen Vertrag nicht verlängert, teilte das Kasselaner Unternehmen am Donnerstag mit. Vogt war seit dem 1. Januar 2003 mit dem Verbraucherproduktegeschäft betraut und für dessen Ausbau verantwortlich. Die Verbraucherproduktesparte gehe an Ralf Bethke.

Zum 1. Oktober berief der Aufsichtsrat Joachim Felker in den Vorstand. Dort wird er von Ralf Bethke die Verantwortung für die Bereiche Kali- und Magnesiumprodukte sowie fertiva übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%