Management
Nokia-Chef Ollila wird Vorsitzender des Shell-Direktoriums

Der scheidende Chef des finnischen Handyherstellers Nokia, Jorma Ollila (54), wird Vorsitzender des Direktoriums von Royal Dutch Shell. Er soll zum 1. Juni 2006 Aad Jacobs (69) nachfolgen, wie der Ölkonzern mitteilte.

dpa DEN HAAG. Der scheidende Chef des finnischen Handyherstellers Nokia, Jorma Ollila (54), wird Vorsitzender des Direktoriums von Royal Dutch Shell. Er soll zum 1. Juni 2006 Aad Jacobs (69) nachfolgen, wie der Ölkonzern mitteilte. Zu diesem Termin hatte Ollila vor wenigen Tagen seinen Rückzug bei Nokia angekündigt.

Das Amt (Non-Excutive Chairman) ist nicht mit dem Tagesgeschäft verbunden. Vorsitzender des Exekutivkomitees der kürzlich fusionierten Royal Dutch Shell ist Jeroen van der Veer. Das Unternehmen habe aus Gründen der Ausgewogenheit eine Persönlichkeit gesucht, die weder aus Großbritannien noch aus den Niederlanden komme. Die Gruppe wolle nach der Fusion den Eindruck vermeiden, „zu britisch oder zu niederländisch“ zu sein, sagte Jacobs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%