Oskierski neuer Chef
Frischzellenkur für Lidl

Lidl hat seine Führungsspitze umgebaut. Der Lebensmittel-Discounter will sich nun mit einem stark verjüngten Vorstand dem Wettbewerb stellen.

HB NECKARSULM. Neuer Vorstandsvorsitzender ist Wilfried Oskierski. Der 41-Jährige löst nach Unternehmensangaben von Freitag in Neckarsulm Walter Pötter und Olaf Arnaschus ab, die das Unternehmen seit dem Frühjahr als Doppelspitze geführt hatten.

Der 61-jährige Pötter scheidet demnach aus der operativen Führung aus und wird stellvertretender Lidl-Aufsichtsratsvorsitzender sowie außerordentliches Mitglied der Schwarz Unternehmenstreuhand KG, die als Schaltzentrale der gesamten Gruppe gilt. Arnaschus (42) wurde neben Stefan Rohrer (36) als zweiter gleichberechtigter Vorstand Länder bei Lidl eingesetzt.

Stellvertreter von Oskierski ist ab sofort Karl-Heinz Holland. Der 38-Jährige wird gleichzeitig als Vorstand für den Einkauf zuständig sein. Als neuer Deutschland-Chef wurde der 42 Jahre alte Frank- Michael Mros berufen, teilte das Unternehmen mit und bestätigte damit gleich lautenden Informationen der „Heilbronner Stimme“ und des Onlinedienstes der „Lebensmittel Zeitung“. Diese Position hatte bislang Wilfried Oskierski bekleidet.

Lidl-Aufsichtsratschef Klaus Gehrig sagte der „Heilbronner Stimme“: „Das ist ein echter Generationswechsel, und das ist auch so gewollt.“ Die Neuordnung sei zum einen wegen der anhaltenden Expansion des Discounters notwendig geworden, zum anderen, um die Nachfolge zu regeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%