Personalberater
Berater helfen bei der Suche des Nachfolgers

Ob ein Manager gesucht wird oder - im Mittelstand - ein künftiger Firmenchef für ein Familienunternehmen: Oft kommen Personalberater zum Zuge. Gefragt sind vor allem die, die sich auf bestimmte Branchen spezialisiert haben.

DÜSSELDORF. Der Titel "Personalberater" ist - im Gegensatz zum Steuerberater nicht geschützt. Jeder kann sich so nennen, ganz gleich welche Ausbildung und Qualifikation er dafür mitbringt. Dies macht die Beraterauswahl besonders schwierig. Entscheidungskriterien sind die fachliche und persönliche Qualifikation sowie das Honorar. Referenzen und Auskünfte durch geeignete Institutionen der Wirtschaft (Industrie- und Handelskammern, Zentralverband des Deutschen Handwerks, Deutsche Ausgleichsbank) können die Auswahl erleichtern. Anders ausgedrückt: Schon für die Suche nach einem Berater braucht man einen Berater. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen trifft das Dilemma der Branchenintransparenz. Das Analyseunternehmen Luenendonk befragte Manager in 23 deutschen Großunternehmen nach den Auswahlkriterien für Berater.

Steht Methodenkompetenz an der Spitze der Anforderungen, so verlangen immerhin noch 16 Prozent der Unternehmen von Beratern eine höhere soziale Kompetenz. Diese wird eher den praxiserfahrenen Spezialisten zugetraut. Weniger gerne sind bei wichtigen Projekten Juniorberater oder Berufsanfänger gesehen - ein Indiz für die gestiegenen Anforderungen der Unternehmen an die Beratungsunternehmen.

Einkäufer entscheiden

Hinzu kommt, dass sich Berater auf neue Ansprechpartner einstellen müssen. Die Professionalisierung der Einkaufsprozesse nimmt zu. Die Unternehmen haben mehrstufige Auswahlprozesse entwickelt, die Entscheidungen für oder gegen ein Beratungsunternehmen standardisieren. Managementberater treffen bei Akquisitionsterminen auf eine andere Auswahl- und Entscheidergruppe: die Einkäufer. Teils ergänzen sie die bisherigen Ansprechpartner, teils ist die oftmals dezidiert eingesetzte Einkaufsabteilung mit weitgehenden Befugnissen ausgestattet. Bei einer Untersuchung von 32 Unternehmen, darunter 17 aus dem DAX 30, hat Luenendonk diese Professionalisierung festgestellt.

Seite 1:

Berater helfen bei der Suche des Nachfolgers

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Seite 5:

Seite 6:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%