Personalchef Heinz Klinkhammer will aufhören
Ein Rückritt setzt Obermann unter Druck

Der Druck auf Telekom-Chef René Obermann steigt, auf der Aufsichtsratssitzung am (morgigen) Montag einen neuen Personalvorstand zu präsentieren. Wie das Handelsblatt (Montagsausgabe) aus Unternehmenskreisen erfuhr, hat Personalchef Heinz Klinkhammer (60) vergangenen Freitag seinen Abschied von der Konzernspitze perfekt gemacht; er scheidet zum 31. Dezember aus.

DÜSSELDORF. Sein Vertrag läuft bis September 2008, er gilt jedoch als amtsmüde. Mitglieder der Konzernspitze und Aufsichtsräte hatten versucht, Klinkhammer zum Bleiben zu überreden. Hintergrund ist eine Auseinandersetzung über seine Nachfolge. Kandidatin ist die umstrittene Regine Büttner, bisher zuständig für internationale Personalentwicklung der Telekom. Zahlreiche Telekom-Mitarbeiter trauen Büttner ein solches Amt nicht zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%