Peter Currie: Finanzchef von Nortel geht

Peter Currie
Finanzchef von Nortel geht

Der Finanzchef des kanadischen Telekom-Ausrüsters Nortel Networks tritt zurück. Peter Currie gibt sein Amt nach Unternehmensangaben zum 30. April ab.

HB TORONTO. Die Suche nach einem Nachfolger habe begonnen. Currie, der seit März 2005 Finanzchef ist, werde auch nach seinem Abtritt noch als Berater zur Verfügung stehen. Ein Sprecher betonte, der Manager sei nicht zum Rücktritt gedrängt worden.

„Es war seine eigene Entscheidung.“ Currie war bereits von 1994 bis 1997 Finanzchef bei Nortel, bevor er einige Jahre zum Finanzdienstleister RBC Financial Group wechselte. Nortel steckt seit Jahren in der Krise und hat schon mehrmals die Bilanzen korrigieren müssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%