Peter Klein geht
Zapf-Finanzvorstand zieht sich in Aufsichtsrat zurück

Einen Tag nach der Ankündigung einer Sonderprüfung für die Bilanz 2004 geht der Interims-Finanzvorstand von Zapf Creation. Einen Zusammenhang verneint das angeschlagene Unternehmen.

jojo/HB MÜNCHEN/RÖDENTAL. Peter Klein habe sein Amt als stellvertretendes Vorstandsmitglied mit sofortiger Wirkung niedergelegt, teilte das Unternehmen am Montagabend nach Börsenschluss in einer Pflichtmitteilung mit. Einen Zusammenhang zwischen der am Sonntagabend angekündigten Sonderprüfung der Bilanz 2004 und dem am Montagabend bekannt gegebenen Rücktritt verneinte eine Unternehmenssprecherin am Dienstag: „Das kann definitiv ausgeschlossen werden.“ Gründe für den Rücktritt von Klein wollte sie jedoch nicht nennen. „Das kommentieren wir nicht.“ Es hieß lediglich, die Funktion des Finanzvorstandes solle noch in diesem Jahr neu besetzt werden.

Im Februar war Finanzvorstand Rudolf Winning ohne Angabe von Gründen aus dem Unternehmen ausgeschieden. Klein hatte sein Aufsichtsratsmandat ruhen lassen und war vorübergehend in den Vorstand gewechselt. Ab sofort gehöre Klein wieder dem Kontrollgremium von Zapf an, sagte die Zapf-Sprecherin.

„Es hat zumindest einen ganz seltsamen Beigeschmack, dass er ausgerechnet jetzt geht“, sagte HVB-Analyst Peter-Thilo Hasler. Aber auch seiner Ansicht nach stehen die Sonderprüfung der Bilanz 2004 und der Rücktritt von Klein in keinem Zusammenhang.

Der Jahresabschluss 2004 muss möglicherweise neu aufgestellt werden. Wirtschaftsprüfer hätten entdeckt, teilte das Unterehmen am Sonntagabend mit, dass insbesondere bei der Tochtergesellschaft in den USA einige Positionen nicht korrekt verbucht worden seien. Zudem würde geprüft, ob die dafür Verantwortlichen strafrechtlich belangt werden können.

Seite 1:

Zapf-Finanzvorstand zieht sich in Aufsichtsrat zurück

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%