Peter Reitz
Neuer Chef bei EEX

Wechsel an der Spitze von Deutschlands einziger Energiebörse: Der Eurex-Manager Peter Reitz wird neuer Vorstandschef bei EEX.
  • 0

Leipzig Zudem ist er vom Aufsichtsrat für den Chefposten bei der Abwicklungs- und Verwahrtochter ECC bestellt worden, wie die EEX am Montag in Leipzig mitteilte. Der vormalige Vorstandschef Hans-Bernd Menzel hatte im März überraschend das Handtuch geworfen.

Reitz sitzt seit 2007 im EEX-Aufsichtsrat und seit 2001 im Vorstand der Deutsche-Börse-Tochter Eurex. Sie hält 56,14 Prozent an der EEX, nachdem sie die Anteile der Landesbank Baden-Württemberg gekauft hatte. Nach Reitz Worten hat sich die EEX zur führenden Energiebörse in Europa entwickelt. Dies sei eine exzellente Basis für die strategische Weiterentwicklung einer transparenten Handelsplattform für die Energiemärkte.

Die EEX betreibt Spot- und Terminmärkte für Strom, Gas, Kohle und CO2-Emissionsberechtigungen. Im Auftrag der Bundesregierung übernimmt sie auch die Auktion von Verschmutzungsrechten. 2010 machte die EEX einen Umsatz von 43,2 Millionen Euro (2009: 34,6 Mio Euro). Das Ergebnis vor Steuern kletterte um 21 Prozent auf 15,9 Millionen Euro.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Peter Reitz: Neuer Chef bei EEX"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%