Pharma
Pfizer ernennt Firmenanwalt Kindler zum neuen Konzernchef

dpa NEW YORK. Der weltgrößte Pharmakonzern Pfizer hat überraschend den Leiter seiner Rechtsabteilung Jeffrey B. Kindler (51) zum neuen Unternehmenschef ernannt. Er löst Hank Mckinnell ab, der bis zu seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen im Februar 2007 Leiter des Pfizer-Verwaltungsrates bleibt.

Dies hat der Verwaltungsrat der Pfizer Inc nach Börsenschluss am Freitag in den USA mitgeteilt. Kindler war 2002 von der weltgrößten Schnellimbiss-Kette Mcdonald's zu Pfizer gekommen. Er hatte bei Mcdonald's als Syndikus gearbeitet und später zwei kleinere Sparten geführt. Zuvor war er bei General Electric tätig gewesen.

Die pharmazeutische Branche erlebe einen beispiellosen Wandel, erklärte Kindler. Er versprach, Pfizer effizienter und kosteneffektiver zu machen. Er wolle organisatorische Ebenen reduzieren, um schnellere Entscheidungen zu ermöglichen. Kindler will auch die Pfizer-Produktpalette auf biologische, Krebs- und neue Alzheimer-Medikamente erweitern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%