PKW-Vertrieb
Privatkunden kaufen "gebraucht"

Private Autokäufer treten am Neuzulassungsmarkt weiter in den Hintergrund. Nur noch 37,6 Prozent (1. Halbjahr 2007) der Neuzulassungen gehen auf Private zurück.

Im Gegensatz dazu liegt der Privat-Anteil im Gebrauchtwagenmarkt bei 95,1 Prozent. Das meldet das Kraftfahrtbundesamt. Vor allem Tageszulassungen und Flottenfahrzeuge würden dabei als "neuwertig" umgeschlagen. Diese Entwicklung bestätige den Erfolg der Online-Marktplätze wie AutoScout24, die in den letzten Jahren stetig zulegen konnten. "Bei vielen privaten Autokäufern stehen die neuwertigen jungen Gebrauchten heute hoch im Kurs - gerade im Internet", kommentiert Dr. Nicola Carbonari, CEO AutoScout24, die Entwicklung.

In den letzten Jahren habe nicht nur die Anzahl der jungen Gebrauchten bei AutoScout24 deutlich zugelegt, mindestens genauso gut habe sich auch die Nachfrage nach diesen Fahrzeugen entwickelt. Nach Allensbach (ACTA) sichert sich AutoScout24 mit 4,29 Millionen Nutzern im Monat und einem weitesten Nutzerkreis von 10,66 Millionen die Spitzenposition als reichweitenstärkstes Portal (-mu).

www.kraftfahrtbundesamt.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%