Presserecht
Springer muss für sexuelle Anzüglichkeit in „Bild“ büßen

Am 5. Mai veröffentlichte die "Bild"-Zeitung ein heimlich aufgenommenes, intimes Foto, das den österreichischen Finanzminister Karl Grasser-Heinz und seine Frau Fiona Swarovski zeigte. Die Aufnahme garnierte das Blatt mit schlüpfrigen Über- und Unterschriften. Nun muss das Medienhaus Axel Springer dafür tief in die Tasche greifen.

HB WIEN. Das Wiener Landesgericht verurteilte Springer zur Zahlung von je 20000 Euro an den 38 Jahre alten Politiker und seine Frau, die zur Besitzerfamilie des Kristallglas-Imperiums Swarovski gehört. Dies ist nach österreichischem Recht die Höchststrafe für dieses Delikt. "Bild" hatte unter der Schlagzeile "Hier sucht die Kristall-Erbin die Kronjuwelen beim Finanzminister" ein intimes Bild des Ehepaares abgedruckt.

Das Ehepaar hielt sich zu diesem Zeitpunkt auf der Terrasse seines durch eine Mauer geschützten Hauses auf Capri auf. Das Foto war von einem Paparazzo entweder aus einer Distanz von mehreren hundert Metern oder von der zweieinhalb Meter hohen Mauer um das Haus aufgenommen worden.

Richterin Alexandra Mathes sagte zur Urteilsbegründung, "Bild" habe "in noch die da gewesener Weise" den höchstpersönlichen Lebensbereich des Ehepaars Grasser-Swarovski verletzt. Es handele sich um "eine beispiellose Indiskretion". Der umstrittene Artikel sei "unglaublich" und diene "ausschließlich der Befriedigung von Neugierde". Mathes: "Viel mehr geht nicht."

Der Anwalt von "Bild" räumte vor Gericht zwar ein: "Eine Persönlichkeitsverletzung können wir durchaus erkennen". Gleichzeitig gab der Jurist zu bedenken. "Wenn solche Fotos existieren, müssen sie veröffentlicht werden. Wenn es nicht in der "Bild"-Zeitung geschehen wäre, hätte es jemand anderer gemacht." Es gebe halt "hie und da Betriebsunfälle".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%