Print-Medien
Das Anzeigenplus bei Zeitschriften steigt im Februar auf 1,5 Prozent

Mit einem Anzeigenplus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr hat sich die positive Tendenz bei den Anzeigenbuchungen in Zeitschriften weiter verfestigt. Das geht aus der am Freitag veröffentlichten Zentralen Anzeigenstatistik (ZAS) des VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger hervor.

Überdurchschnittliche Anzeigenzuwächse verbuchten Programmzeitschriften (plus 20 Prozent/insgesamt 2.129 Anzeigenseiten), monatliche Frauenzeitschriften (+15,5 Prozent/1.945) und die aktuellen Magazine (+14 Prozent/3.206), die mit View und Park Avenue zwei Neuzugänge aufweisen.

"Im Unterschied zum vergangenen Jahr starten wir mit Rückenwind in das Anzeigenjahr 2006. Die positiven Konjunktureinschätzungen von Unternehmen und Verbrauchern spiegeln sich zur Zeit auch im Anzeigengeschäft der Zeitschriften wider", erklärt Holger Busch, Geschäftsführer Anzeigen Marketing im VDZ. Für 2006 rechnet der Verband mit einem leichten Anzeigenplus von circa zwei Prozent.

www.vdz.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%