Probleme mit der Integration
IVG wirft Chef einer Fondstochter raus

„Siegfried Cofalka wurde vom Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung als Geschäftsführer der OIK abberufen“, teilte IVG Immobilien am Freitag mit. Angaben zu denn Gründen machte Deutschlands größte börsennotierte Immobilien-AG nicht.

rrl DÜSSELDORF. Die Oppenheim Immobilienanlagegesellschaft (OIK) ist Marktführer unter den Anbietern von Immobilien-Spezialfonds in Deutschland. Ein so deutlich formulierter Rauswurf provoziert gewöhnlich Spekulationen über Unregelmäßigkeiten als Trennungsgrund. Cofalka würden keine justitiablen Verfehlungen vorgeworfen, stellte eine IVG-Sprecherin auf Anfrage klar.

Externe Beobachter vermuten, dass sich Cofalka gegen die Integration der OIK in die IVG gewehrt hat. Unter der IVG wird die OIK alleinige Anbieterin von unterschiedlichen Immobilieninvestmentvehikeln im Konzern. Bisher legte sie nur Spezialfonds nach dem Investmentgesetz auf. Die IVG stockte im Januar 2007 ihren OIK-Anteil von 50,1 auf 94 Prozent auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%