Prognose
Internet-User übernehmen zunehmend die Kontrolle

Internet- und Marketing-Forscher der Investmentbank Piper Jaffray in Palo Alto prognostizieren in einer Studie für 2011 weltweit einen Anstieg der Online-Werbeeinnahmen auf 81,1 Milliarden Dollar. Das entspräche einem jährlichen Plus von 21 Prozent. Die Analysten sprechen von einer "User Revolution".

Und zwar in dem Sinne, dass Nutzer die Kontrolle über die Inhalte und ihr Branding übernehmen. "Der historisch passive Konsument ändert sich rapide, er ist nicht nur informierter und selbstbewußter bei seiner Kaufentscheidung, er übernimmt auch zunehmend Kontrolle über Informationen und Inhalte, die traditionell in den Händen der Informationsprovider, Verlage und Händler liegen", erklärt Safa Rashtchy, Senior Research Analyst bei Piper Jaffray.

Rashtchy geht davon aus, dass sich das Internet zu einem Schlüsselmedium für Inhalte und Marketing entwickeln wird. Wie bei vielen großen sozialen Trends passiere dies nicht über Nacht. Die Nutzerrevolution, die gerade begonnen habe, werde einige Jahre brauchen, bis sie volzogen sei und den alten Status überlagere. Mehr dazu finden Sie hier.

www.piperjaffray.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%