Programm "Neue Dresdner"
Dresdner Bank und Postbank besiegeln Kooperation

Der Vertrag zur Kooperation im Zahlungsverkehr zwischen Dresdner Bank, einem Unternehmen der Allianz Gruppe, und Postbank ist unterzeichnet. Die Postbank wird von Mai 2004 an den Zahlungsverkehr für die Dresdner Bank abwickeln.

In der vereinbarten langfristigen Zusammenarbeit sehen die Partner einen wichtigen Schritt zur Umsetzung ihrer strategischen Ausrichtung auf ihr jeweiliges Kerngeschäft sowie zur Nutzung von Synergien im deutschen Zahlungsverkehrsmarkt. Für die Kunden der beiden Banken ändert sich nichts. Sie führen ihre Konten weiter bei ihrem Institut.

Für die Postbank ist der Vertragsabschluss ein weiterer Schritt zum Ausbau ihres neuen Geschäftsfeldes Transaction Banking. Bereits heute ist die Bank einer der Marktführer im Zahlungsverkehr. Sie will ihre Effizienz im Backoffice-Bereich nutzen, um Schritt für Schritt den Zahlungsverkehr auch für andere Mandanten zu übernehmen. Für die Dresdner Bank ist die Partnerschaft im Zahlungsverkehr mit der Postbank ein wichtiger Meilenstein bei der konsequenten Umsetzung des Zukunftsprogramms 'Neue Dresdner'.

Zur Umsetzung des Vertrages wurde die 'Betriebscenter für Banken Deutschland GmbH & Co. KG' (BCB) als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Postbank mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Sie wird am 1. Mai 2004 die Dresdner Zahlungs-verkehrsservice GmbH (ZVS) übernehmen. Für die in diesem Zusammenhang vorgesehenen Anpassungsmaßnahmen gibt es ein mit den Sozialpartnern abgestimmtes Überleitungskonzept. Die BCB wird den gesamten Zahlungsverkehr der Dresdner Bank in seiner gewohnt hohen Qualität weiter führen. Ziel ist eine einheitliche Zahlungsverkehrs-Plattform, in die weitere Mandanten integriert werden können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%