PwC-Studie
Frauen erobern Dax-Aufsichtsräte

Immer mehr Frauen steigen in Dax-Aufsichtsräte auf. Der Frauenanteil in den höchsten Managementetagen ist laut einer Studie von PwC deutlich gestiegen.
  • 1

FrankreichDie Aufsichtsräte der größten deutschen Aktiengesellschaften sind keine reine Männergesellschaft mehr. Zwar bilden männliche Vertreter in den Kontrollorganen trotz der politischen Debatte noch immer die große Mehrheit. Der Frauenanteil in den Aufsichtsräten der Dax-Unternehmen ist seit Anfang 2011 aber um mehr als ein Drittel gestiegen, wie die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in Frankfurt mitteilte.

Nach der PwC-Analyse sind aktuell 91 von 500 Aufsichtsratsmitgliedern oder 18,2 Prozent weiblich. Anfang 2011 habe die Quote noch bei 13,4 Prozent gelegen, berichtete PwC. Dennoch blieben die Unternehmen nach den Angaben noch weit hinter den politischen Erwartungen von 30 bis 40 Prozent Anteil zurück.

Bei den von der Politik besonders kritisch betrachteten Vertretern der Anteilseigner im Aufsichtsrat habe sich der Frauenanteil im Vergleich zu Anfang 2011 sogar nahezu verdoppelt: „Von den 24 neu gewählten weiblichen Aufsichtsratsmitgliedern sind 14 auf der Anteilseignerseite in den Aufsichtsrat eingezogen, die nun insgesamt 34 Frauen vorweisen kann“, wird PwC-Partner Henning Hönsch in der Mitteilung zitiert.

Die Frauenquote auf der Kapitalseite, die die Hälfte der Posten besetzt, betrage damit knapp 13,3 Prozent. Die andere Hälfte der Aufsichtsräte stellen Belegschaftsvertreter wie Betriebsräte und Gewerkschaftsfunktionäre, unter deren traditionell mehr Frauen sind.

„Sollte sich dieser Trend fortsetzen, müsste eigentlich auch die Politik gewillt sein, den Unternehmen noch Zeit zu geben, bevor mit einer gesetzlichen Quote eingegriffen wird“, so Hönsch. Zumal im kommenden Jahr eine große Welle an Aufsichtsratswahlen bei den Dax-Unternehmen anstehe.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " PwC-Studie: Frauen erobern Dax-Aufsichtsräte"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Mrs Fiorina ruinierte HP, Merkels Voodoo Politik ruiniert Europa, bei von der Leyen fragt man sich, ob das Oberstuebchen noch geordnet ist... die Frauenpower laesst gruessen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%