Rainer Mach soll die Immobilientochter aufrichten
Dekabank baut auf ihren Krisenmanager aus Luxemburg

Dekabank-Chef Axel Weber schickt seinen „Mann für alle Fälle“ an die Front. Der 48 Jahre alte Rainer Mach, Geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied der Luxemburg-Niederlassung, rückt an die Spitze der krisengeschüttelten Tochter Deka Immobilien Investment GmbH.

RANKFURT/M. Dort war zum Wochenauftakt das dreiköpfige Führungsgremium entlassen worden, nachdem Informationen über hohe Wertkorrekturen des Immobilienbestandes zurückgehalten worden waren. Der deutsche Immobilienfonds der Deka-Tochter leidet seit Monaten unter einem Vertrauensverlust seitens der Anleger, die Anteile in Milliardenhöhe zurückgegeben haben.

Mach hat Erfahrung im Krisenmanagement. Schon einmal war er in schwieriger Mission unterwegs, als er im April 2000 die Leitung des Generalsekretariats der DGZ-Dekabank übernahm. Nach der Fusion der Deutschen Girozentrale mit der Dekabank war das Generalsekretariat „ein bunter Strauß“ aus Vorstandsstab, Öffentlichkeitsarbeit, Strategie und Volkswirtschaft. Mach sei es in kurzer Zeit auch gegen interne Widerstände gelungen, effiziente Strukturen aufzubauen, erinnern sich Weggefährten.

Mach, der seine Freizeit mit Jogging und Literatur ausfüllt, kennt das Sparkassengeschäft von der Pike auf. Nach der Lehre in der Sparkasse Weilburg arbeitete er sich im hessischen Sparkassenverband 1992 zum Niederlassungsleiter in Erfurt hoch. Nach seinem Wechsel zur Dekabank 1998 war er in verschiedenen Leitungsfunktionen in der Frankfurter Zentrale und bei der Luxemburger Tochter des öffentlich-rechtlichen Fondsdienstleisters tätig.

Mach gilt als Praktiker, der sich auch ohne Hochschulstudium durchsetzen kann. Er ist zwar kein Immobilienexperte, für eine Übergangszeit kann er aber auf die Erfahrung von Deka-Vorstand Fritz Oelrich bauen. Auch privat hat sich der Vater zweier erwachsener Töchter dem Thema schon angenähert. In der Eifel hat er vor kurzem ein 200 Jahre altes Pfarrhaus erworben: Auch da gibt es einiges zu sanieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%