Rat von Roland Berger: Zapf trennt sich von Finanzchef

Rat von Roland Berger
Zapf trennt sich von Finanzchef

Mit der Trennung von Finanzvorstand Rudolf Winning reagiert der Puppenhersteller Zapf auf den Gewinneinbruch im abgelaufenen Jahr.

dpa-afx RÖDENTAL. Winning werde sein Amt zum 15. März niederlegen und aus dem Unternehmen ausscheiden, teilte die Zapf Creation AG (Rödental) am Mittwoch mit. Seine Aufgaben soll bis zur Neubesetzung der Position das Aufsichtsratsmitglied Peter Klein wahrnehmen.

Bei der anstehenden Restrukturierung sucht der nach eigenen Angaben führende europäische Puppenhersteller Rat bei Roland Berger. Die Münchner Unternehmensberatung werde den Vorstand beim Schnüren eines Maßnahmenpakets unterstützen, "das sowohl strategische als auch strukturelle Schritte beinhaltet", teilte Zapf nach einer außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrats vom Dienstagabend mit.

Das Unternehmen hatte 2004 mit einem operativen Ergebnis von nur acht Mill. Euro abgeschlossen nach 23,4 Mill. Euro im Vorjahr. Der Umsatz sank von 201 auf 174 Mill. Euro. Der Schwerpunkt der Maßnahmen soll auf Mitteleuropa und den USA liegen. Hier hatte Zapf besonders schwaches Geschäft verzeichnet. Außerdem gehe es um eine "Effizienzsteigerung der Organisation".

Der Maßnahmenkatalog soll auf der Bilanzpressekonferenz am 23. März in München vorgestellt werden. Eine Woche zuvor wollen sich Vorstand und Aufsichtsrat zur Dividende äußern. Zapf hatte kürzlich mitgeteilt, die geplante Dividende von einem Euro je Aktie nicht zahlen zu können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%