Robert Thomson
Murdoch beruft neuen „Wall Street Journal“-Chefredakteur

Nach der Übernahme durch Rupert Murdochs Konzern News Corp. hat das „Wall Street Journal“ einen neuen Chefredakteur. Auf den Posten berief der Medienmogul seinen Vertrauten Robert Thomson, der bereits Herausgeber der amerikanischen Wirtschaftszeitung ist. Er beerbt Marcus Brauchli.

HB NEW YORK. Robert Thomson (47) wird neuer Chefredakteur der US-Wirtschaftszeitung „Wall Street Journal“. Thomson ist ein enger Vertrauter von Medienmogul Rupert Murdoch, der das Blatt erst vor wenigen Monaten mit dem gesamten Mutterkonzern Dow Jones übernommen hatte. Vorgänger Marcus Brauchli (46) war im April nach nur knapp einem Jahr im Amt zurückgetreten.

Der 77-jährige Murdoch hatte Thomson nach dem gut fünf Mrd. Dollar schweren Kauf zunächst als Herausgeber des „Wall Street Journal“ eingesetzt. Dieses Amt übernimmt nun zusätzlich Dow-Jones- Chef Les Hinton, teilte der Wirtschaftsmedien-Konzern am Dienstag in New York mit. Bei der Übernahme von Dow Jones durch Murdochs Mediengruppe News Corporation war eigens ein unabhängiges Komitee geschaffen worden, das offiziell über den Chefredakteur des „Wall Street Journal“ entscheidet. Thomson wird auch geschäftsführender Chefredakteur des gesamten Dow-Jones-Konzerns.

Seit der Übernahme wechselte Murdoch bei Dow Jones bereits zahlreiche Topmanager aus. Thomson kam von der ebenfalls dem Multimilliardär gehörenden Londoner „Times“ zu dem US-Konzern. Zuvor war er US-Chef der „Financial Times“ gewesen, weltweit schärfster Wettbewerber des „Wall Street Journal“ unter den Wirtschaftsblättern.

Das „Wall Street Journal“ ist nach dem Massenblatt „USA Today“ gemessen an der Auflage die zweitgrößte US-Zeitung. Die Position des Chefredakteurs zählt zu den einflussreichsten Medienjobs in den USA. Murdoch will die Zeitung inhaltlich deutlich erweitern und dem Traditionsblatt „New York Times“ vor allem bei politischen Themen noch mehr Konkurrenz machen.

Das „Wall Street Journal“ verwies am Mittwoch eigens auf die vielen Gemeinsamkeiten von Murdoch und dem 30 Jahre jüngeren Thomson: Beide wurden in Australien geboren, sind mit einer Chinesin verheiratet und haben bereits gemeinsam ihren Urlaub verbracht. Obendrein feiern sie am selben Tag Geburtstag (11. März).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%