SAP-Mitgründer Hasso Plattner will seine IT-Eliteschmiede vorantreiben
Milliardär und Patriot

Entspannt sitzt er da, leicht gebräunt und gut gelaunt. Kein Zweifel: Der Abschied vom operativen Geschäft hat Hasso Plattner gut getan. Der Mitgründer des deutschen Vorzeigeunternehmens SAP hat wieder Zeit. Zeit für Dinge, die ihn interessieren. Wie zum Beispiel den IT-Nachwuchs hier zu Lande. Der liegt ihm am Herzen, und deshalb greift er besonders tief in die Tasche.

FRANKFURT/M. „Ich kann als Stifter Schwachstellen, die es im deutschen Wissenschaftssystem gibt, sicher nicht beseitigen. Ich kann aber vielleicht ein homöopathisches Medikament zur Linderung liefern“, sagt der 60-Jährige.

Das Medikament heißt Hasso-Plattner-Institut (HPI), kümmert sich um den Nachwuchs an Software-Ingenieuren und ist nicht gerade billig. 50 Millionen Euro hatte Plattner für die von ihm vor fünf Jahren gegründete Ausbildungsstätte eingeplant. Doch längst ist klar: Das wird nicht reichen. „Es wird viel teurer als geplant. Ich muss eine richtige Ausgabenrechnung machen, damit ich mein Versprechen, die Zukunft des Instituts zu sichern, einhalten kann“, räumt der Stifter ein.

Am vergangenen Freitag stellte der umtriebige Manager seine neusten Pläne vor. Mit weiteren elf Millionen Euro soll das HPI ausgebaut werden, neue Räume beziehen und drei weitere Lehrstühle erhalten, einer davon sogar in der amerikanischen Kaderschmiede Palo Alto.

Damit hat Plattner, dessen Vermögen sich laut „Manager Magazin“ auf 4,7 Milliarden Euro belaufen soll, bereits über 200 Millionen in das HPI investiert – und dürfte damit zu den größten privaten Förderern der Wissenschaft in Deutschland zählen.

„Es beginnt die Phase zwei. Das HPI soll weiteren Schub bekommen, um zu einer Elite-Ausbildungsstätte mit Weltklasseniveau zu werden“, kündigt Plattner nicht ohne Stolz an. Hier, am Sitz des HPI in Potsdam, jenem Ort, an dem Plattner geboren wurde und dessen havelländische Landschaft er liebt, ist der gelernte Nachrichtentechniker in seinem Element.

Seite 1:

Milliardär und Patriot

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%