Scharfe Kritik
Zumwinkel-Pensionszahlung sorgt für Wirbel

Die Auszahlung einer 20-Millionen-Euro-Pension an den wegen Steuerhinterziehung verurteilten Ex-Post-Chef Klaus Zumwinkel ist auf scharfe Kritik bei Politikern und Sozialverbänden gestoßen. Zumwinkel selbst sprach dagegen von einem „ganz normalen Vorgang“.

HB FRANKFURT/MAIN. Die Kritik an dem früheren Post-Chef Klaus Zumwinkel wegen der Auszahlung von Pensionsansprüchen in Millionenhöhe reißt nicht ab. Politiker und Verbände reagierten empört auf die Zahlung von rund 20 Millionen Euro durch die Post. Zumwinkel selbst sprach dagegen von einem „ganz normalen Vorgang“.

Zudem war Zumwinkel der einzige Manager aus dem aktiven Vorstand, der für das Jahr 2008 einen Bonus kassierte - trotz des Konzernverlusts. Zumwinkel, der inzwischen Deutschland verlassen hat und auf einer Burg am Gardasee in Italien residiert, erhielt laut Geschäftsbericht für die zwei Monate seiner Tätigkeit im Jahr 2008 - er schied wegen seiner Liechtensteiner Steueraffäre im Februar 2008 aus - als Vorstandschef Gesamtbezüge von insgesamt 714 045 Euro. Darunter war eine Bonuszahlung von 480 184 Euro. Außerdem erhielt er Aktienoptionen mit einem sogenannten Zeitwert von mehr als einer Million Euro. Die anderen Vorstände, darunter sein Nachfolger Frank Appel, hatten angesichts eines Milliarden- Jahresverlusts - dem ersten seit der Privatisierung der früheren Bundespost - auf Boni verzichtet.

„Ich bin doch nicht der einzige, der sich seine Rente frühzeitig ausbezahlen lässt“, sagte Zumwinkel der „Bild am Sonntag“. Sein Arbeitsvertrag sehe diese Option vor. Post-Sprecherin Silje Skogstad bestätigte: „Ja, die Deutsche Post hat Herrn Zumwinkel seine Rentenansprüche ausbezahlt.“

Politiker aus Regierung und Opposition sowie der Sozialverband VdK reagierte empört auf die Auszahlung. „Das ist ein absoluter Skandal“, sagte der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer der „Bild am Sonntag“. Während die kleinen Leute um ihren Arbeitsplatz zitierten und auf Gehalt verzichteten, stopfe sich Zumwinkel die Taschen voll.

Seite 1:

Zumwinkel-Pensionszahlung sorgt für Wirbel

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%