Schick wird abgelöst
Daimler holt neuen Kommunikationschef

Der Stuttgarter Autobauer Daimler bekommt einen neuen Kommunikationschef. Der 46 Jahre alte Hartmut Schick soll ins operative Geschäft des Autobauers wechseln. Ein Nachfolger ist bereits gefunden.

HB STUTTGART/ESSEN. Jörg Howe (50) löst Schick im November ab. Dies teilte Daimler am Freitag in Stuttgart mit. Howe ist derzeit Leiter der Konzernkommunikation des Essener Handels- und Tourismuskonzerns Arcandor. Der 50-Jährige wird durch Gerd Koslowski ersetzt, der Chefsprecher der Arcandor Homeshopping-Gruppe Primondo ist. Koslowski wird künftig beide Sprecherposten in Personalunion ausüben. Die Personalien waren am Donnerstag durchgesickert und wurden am Freitag von beiden Unternehmen bestätigt.

Schick ist seit 2002 auf dem Posten. Nähere Angaben zu seiner neuen Aufgabe machte Daimler nicht.

Howe war 2004 zur damaligen Karstadt-Quelle AG gekommen. Zuvor arbeitete er als Chefredakteur des Fernsehsenders Sat 1. Howe scheidet Ende September bei Arcandor aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%