Schweizer UBS
Neuer Chef für Finanzinstitutionen in Amerika

Greg Kennedy wird von der britischen Barclays Plc zur UBS wechseln: Bei der Schweizer Großbank wird der Investmentbanker künftig den Chefposten der Gruppe für Finanzinstitutionen in Amerika besetzen.
  • 0

Die UBS AG, die größte Bank der Schweiz, hat den Investmentbanker Greg Kennedy zum neuen Chef der Gruppe für Finanzinstitutionen in Amerika ernannt. Das wurde in der Nacht zum Freitag in einer Mitteilung an die Mitarbeiter bekannt gegeben.

Kennedy, der zuvor bei der britischen Barclays Plc gearbeitet hat, wird im März 2013 bei der UBS an Bord kommen, hieß es. Er wird von New York aus arbeiten.

 

Agentur
Bloomberg 
Bloomberg / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Schweizer UBS: Neuer Chef für Finanzinstitutionen in Amerika"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%