Management
Siemens: Andreas Bernhardt verstärkt Com-Bereichsvorstand

Der Vorstand des größten Siemens-Bereichs Communications wird ab Oktober verstärkt. Der 47-jährige Andreas Bernhardt, der bisher Chef der Alcatel SEL AG Deutschland war, werde dann in das Gremium kommen, teilte Siemens in München mit.

dpa MüNCHEN. Der Vorstand des größten Siemens-Bereichs Communications wird ab Oktober verstärkt. Der 47-jährige Andreas Bernhardt, der bisher Chef der Alcatel SEL AG Deutschland war, werde dann in das Gremium kommen, teilte Siemens in München mit.

Der defizitäre Konzernbereich Com wird derzeit umgebaut. Der 47-jährige Diplom-Ingenieur habe langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Telekommunikation, besonders in der Entwicklung neuer Geschäftsfelder. „Das neue Vorstandsteam gewährleistet, dass der von uns eingeschlagene Kurs der strategischen Neuausrichtung von Communications mit Hochdruck weiter vorangetrieben wird“, sagte Thomas Ganswindt, Mitglied des Zentralvorstands der Siemens AG und verantwortlich für das Arbeitsgebiet Information and Communications (I & C). Zu I & C gehört auch Com.

Com verbuchte im Ende Juni abgelaufenen dritten Geschäftsquartal höhere Verluste bei sinkenden Umsätzen. Das Minus stieg gegenüber dem Vorquartal von 19 auf 70 Mill. Euro. Der Com-Umsatz sank auf 3,34 Mrd. (Vorquartal: 4,0 Mrd) Euro. Auch die defizitäre Handy- Sparte, die Siemens bis September an die taiwanesische Benq abgibt, gehört zu dem Bereich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%