Silicon Valley
Die neuen Lieblinge der Paparazzi

Die Online-Milliardäre aus dem Valley haben die Stars aus Hollywood in Punkto Bekanntheit, Verschwendungssucht, und anzüglicher Selbstdarstellung längst abgehängt. Wie es die Internetstars krachen lassen.
  • 0

San FranciscoUnternehmer-Milliardär und Chef im mittleren Alter verlässt Frau und Kinder für junge, mandeläugige Schönheit aus seinem Unternehmen. Deren vorheriger Freund und enger Mitarbeiter des Chefs kündigt Knall auf Fall, als die Beziehung publik wird und heuert mit seinen Insiderkenntnissen bei der Konkurrenz an. Die hat auf so einen Fischzug nur gewartet. Was sich wie ein platter Plot aus einer drittklassigen RTL-Serie anhört, ist das Silicon Valley, das neue Hollywood.

Rück rüber, Hollywood – das Silicon Valley ist das Home der neuen Stars, Sternchen und Celebrities im Zeitalter des Internets. Hier machen Zwanzigjährige an einem Tag mehr Dollar als George Clooney graue Haare hat. Exzessiv überzogene Hochzeiten, wie die illegal abgehaltene Zehn-Millionen-Dollar Trauung von Facebook-Milliardär Sean Parker am Rande eines der schönsten Naturschutzgebiete in Kalifornien, machen mittlerweile ebenso Schlagzeilen wie die zahllosen Scheidungen.

Parker wollte für seine Hochzeit eine Kulisse wie aus dem Phantasyfilm „Der Hobbit“ nachbauen und bekam erwartungsgemäß keine Genehmigung. Gebaut hat er trotzdem und hinterher halt ein paar Millionen Dollar Strafe obendrauf gelegt. Die Regeln der Masse gelten nicht mehr für die neue Elite im Westen, heißt die Botschaft. Man macht, was man will und kauft sich dann frei. So was liebt die Klatschpresse. Welcher handzahme Hollywood-Star bietet so etwas heute noch?

Wer braucht noch Jennifer Aniston, wenn er Yahoo-Chefin Marissa Mayer hat. Sie dominierte mit einer Fotostrecke in der Vogue, lasziv dahin gerekelt im hautengen Outfit, Yellow-Press und Wirtschaftstitel gleichermaßen. Oracle-Gründer und Multimilliardär Larry Ellison hält in San Francisco mit halsbrecherischen Hochsee-Rennen auf Millionen-Dollar schweren Super-Yachten das Publikum bei Laune, kauft sich eine ganze Insel auf Hawaii samt dazugehöriger Fluglinie.

Kommentare zu " Silicon Valley: Die neuen Lieblinge der Paparazzi"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%