Simone Bagel-Trah

Die neue Persil-Frau

Simone Bagel-Trah übernimmt die mächtigste Rolle im Düsseldorfer Henkel-Konzern. Sie soll Albrecht Woeste als Chef von Aufsichtsrat und Gesellschafterausschuss ablösen. Die 39-jährige Mikrobiologin hat bereits Erfahrungen als Unternehmerin gesammelt.
  • Martin Roos
Kommentieren
Ur-Ur-Enkelin des "alten Fritz" Henkel: Simone Bagel-Trah. Foto: dpa

Ur-Ur-Enkelin des "alten Fritz" Henkel: Simone Bagel-Trah. Foto: dpa

DÜSSELDORF. Da steht die Frau der Zukunft auf, irgendwo in der dritten Reihe im Düsseldorfer Congress-Center. 2 500 Aktionäre um sie herum, vor ihr die Bühne, auf der Geschäftsführung und Aufsichtsrat von Henkel an weißen Tischen sitzen, aufgereiht wie Wäsche an der Leine.

Simone Bagel-Trah, 39, überragt das Meer von Köpfen, das Haar glatt und lang über die Schultern auf den dunklen Blazer fallend. Leicht dreht sie sich und nickt aus freundlichen blauen Augen dem Publikum zu. Ein warmer Applaus tränkt den riesigen Saal. Es ist der erste öffentliche Auftritt der designierten Nachfolgerin von Albrecht Woeste als Chef von Aufsichtsrat und Gesellschafterausschuss von Henkel. Gestern wurde sie in den Aufsichtsrat gewählt. Mitglied des Gesellschafterausschusses des Waschmittel(Persil)-, Kosmetik- und Klebstoffkonzerns ist sie seit 2005.

"Ich freue mich sehr, dass die Familie mich gebeten hat, sie nach meinem Ausscheiden den Gremien als meine Nachfolgerin vorzuschlagen", erzählt Woeste den Henkel-Aktionären. "Damit ist der Übergang von der vierten zu fünften Generation eingeleitet", sagt er und lächelt zufrieden.

Simone Bagel-Trah gehört wie er zur großen Henkel-Familie. Während Albrecht Woeste der Urenkel des Firmengründers Fritz Henkel ist, wird Simone als Ururenkelin des alten Fritz geboren. Seine drei Kinder sind Hugo, Emi und Fritz junior, von dem Simone Bagel-Trah abstammt.

Wann Woeste seinen Posten als Aufsichtsratschef, in dem er nun ein letztes Mal bestätigt wurde, abgeben wird, ist unklar. Spätestens wohl aber in drei Jahren, meinen Insider. Dann wird er 75. In diesem Alter schied auch sein Vorgänger Konrad Henkel aus dem Konzern aus. "Ich bin sehr dankbar, dass die Familie mir ihr Vertrauen geschenkt hat", sagt die Aufsichtsratschefin in spe.

Seite 1234Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "Simone Bagel-Trah: Die neue Persil-Frau"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%