Spanischer Pleiteclub
Utz Claassen steigt bei RCD Mallorca ein

Utz Claassen und RCD Mallorca haben etwas gemeinsam: Beide hatten zuletzt für reichlich negative Schlagzeilen gesorgt: Claassen durch seinen unrühmlichen Abgang bei Solar Millenium, der spanische Fußballclub durch seine große Finanznot. Nun steigt Claassen bei Mallorca ein.
  • 2

HB DE MALLORCA. Der deutsche Unternehmer Utz Claassen ist als privater Investor beim spanischen Fußball-Erstligisten RCD Mallorca eingestiegen. Der Ex-Vorstandsvorsitzende der EnBW Energie Baden-Württemberg AG und ehemalige Clubchef von Hannover 96 trat auch in den Verwaltungsrat des Vereins auf der Ferieninsel ein.

Dies gaben Claassen und der Club am Dienstag bekannt. Über den Umfang und den Kaufpreis des erworbenen Aktienpakets vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Mallorca war in diesem Sommer in eine schwere Krise gerutscht. Der Club soll 60 Millionen Euro Schulden haben. Star-Trainer Gregorio Manzano verließ den Verein im Mai - aus finanziellen Gründen, wie es hieß. Die UEFA gab am 22. Juli 2010 bekannt, dass Mallorca aus der laufenden Saison der Europa League ausgeschlossen wurde. Als Grund gab der Verband die hohe Überschuldung des Vereins an.

Kommentare zu " Spanischer Pleiteclub: Utz Claassen steigt bei RCD Mallorca ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Was hat der schon wieder geraucht?

  • Der gute Utz - ist doch immer wieder für einen Lacher gut.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%