Management
Spiegel: Mercedes-Benz tauscht Vertriebschef aus

Joachim Schmidt, im Vorstand des Geschäftsbereichs Mercedes Car Group für Vertrieb und Marketing verantwortlich, wird nach einem Bericht des Hamburger Magazins „Der Spiegel“ auf einen anderen Posten im Unternehmen versetzt.

dpa HAMBURG/STUTTGART. Joachim Schmidt, im Vorstand des Geschäftsbereichs Mercedes Car Group für Vertrieb und Marketing verantwortlich, wird nach einem Bericht des Hamburger Magazins „Der Spiegel“ auf einen anderen Posten im Unternehmen versetzt.

Dies stehe aber nicht im Zusammenhang mit der aktuellen Affäre um angebliche Selbstbedienung von Vertriebsmanagern. Der neue Chef der Mercedes Car Group, Eckhard Cordes, wolle im Vertrieb eine geänderte Strategie einführen, die von einem neuen Manager durchgesetzt werden soll, berichtet das Magazin. Schmidts Nachfolger soll Klaus Maier werden, bisher zuständig fürs Nutzfahrzeuggeschäft Europa.

Cordes sagte seinen Managern: „Mir geht es nicht so sehr um Mengenziele, sondern um Margenziele.“ Bisher verkaufte Mercedes-Benz in Deutschland viele Fahrzeuge mit hohen Rabatten an Unternehmen für deren Dienstwagen oder an Autovermieter.

Ein Sprecher von Daimler-Chrysler wollte den Bericht nicht kommentieren. „Wie immer in Personalangelegenheiten“ gebe es vom Konzern keine Stellungnahme.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%