Sportartikel: Großaktionär Herz strebt in Puma-Aufsichtsrat

Sportartikel
Großaktionär Herz strebt in Puma-Aufsichtsrat

Die früheren Tchibo-Miteigentümer Günter und Daniela Herz, inzwischen über ihre Beteiligungsfirma Mayfair die größten Puma-Einzelaktionäre, streben nach mehr Einfluss beim Herzogenauracher Sportartikelhersteller: Nach Mayfair-Geschäftsführer Rainer Kutzner will auch Günter Herz in den Aufsichtsrat.

HB NÜRNBERG. „Neben Herrn Kutzner will auch Günter Herz im Aufsichtsrat vertreten sein“, sagte Puma-Chef Jochen Zeitz am Freitag bei der Bilanz-Pressekonferenz des im M-Dax notierten Unternehmens in Nürnberg.

Die Geschwister Günter und Daniela Herz besitzen über Beteiligungsfirma Mayfair mehr als 25 Prozent an Puma. Mayfair-Geschäftsführer Kutzner nimmt eines der beiden Anfang des Jahres frei gewordenen Mandate ein. Insgesamt umfasst das Kontrollgremium sechs Personen.

Kutzner bekräftigte am Freitag, dass Mayfair nicht an einen Verkauf seiner Puma-Anteile denke. „Wir wollen Aktionär bleiben“, sagte er. An der Börse hatten Anfang Februar Spekulationen die Runde gemacht, Branchenprimus Nike könnte für eine Übernahme des deutschen Konzerns bieten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%