Stahlhändler wieder mit Vorstandschef
Klöco schnappt sich Thyssen-Krupp-Manager

Der Duisburger Stahlhändler Klöckner & Co (Klöco) bekommt mit dem Thyssen-Krupp-Manager Thomas Ludwig nach über einem Jahr einen neuen Vorstandschef.

Reuters DÜSSELDORF. Ludwig werde sein neues Amt so schnell wie möglich antreten, teilte Klöco am Montag in Duisburg mit. Derzeit sei Ludwig (54) Vorstandsvorsitzender der Thyssen-Krupp-Tochter Thyssen-Krupp Serv. Der ehemalige Klöco-Chef Reinhold Müsers hatte sein Amt im April vorigen Jahres inmitten der Ungewissheiten über die Zukunft des Traditionsunternehmens nieder gelegt. Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft ermittelt nach früheren Angaben gegen ihn im Zusammenhang mit dem Verschwinden von über 100 Mill. € Kapital aus dem Klöco-Vermögen.

Ludwig werde auch die Aufgaben des für das operative Geschäft zuständigen Vorstandsmitglieds Alexander Scott MacDonald übernehmen. MacDonald werde zum 31. August aus dem Klöco-Vorstand ausscheiden. Die Funktionen Personal, Finanzen und Controlling würden unverändert von Vorstand Derrick Noe ausgefüllt, hieß es.

Das iranisch- britische Handelshaus Balli hatte Klöco im Herbst 2001 von Eon übernommen und dafür einen Kredit bei der WestLB aufgenommen. Wenig später verschwanden bei Klöco die Millionen, nach denen die Staatsanwaltschaft seither fahndet. Im Zuge ihrer Ermittlungen hatte die Behörde auch den ältesten der drei geschäftsführenden Balli-Brüder, den Iraner Vahid Alaghband, verhaftet. Weil Balli seinen Kreditverpflichtungen gegenüber der WestLB nicht nachkam, wurde ihr Klöco-Besitz zunächst einem Treuhänder überantwortet. Im vorigen Juni übernahm die WestLB 94,5 % an Klöco, die Hamburgische Landesbank hält den Rest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%