Stephen Elop
Ex-Nokia-Chef verlässt Microsoft

Für kurze Zeit war er als möglicher Nachfolger von Steve Ballmer an der Konzernspitze von Microsoft gehandelt worden. Nun verlässt er seinen Arbeitgeber: Ex-Nokia-Chef Stephen Elop geht im Zuge des Konzernumbaus.
  • 0

RedmondDer ehemalige Nokia-Chef Stephen Elop verlässt seinen aktuellen Arbeitgeber Microsoft im Zuge eines Konzernumbaus. Das Geräte-Geschäft, das Elop führte, wird mit dem Kernbereich Windows-Software zusammengelegt. Der bisherige Windows-Chef Terry Myerson wird an der Spitze der neuen großen Sparte stehen.

Elop war 2010 von Microsoft an die Nokia-Spitze gewechselt. Zunächst ging er eine Allianz mit dem Windows-Konzern ein, dann schluckte Microsoft 2014 Nokias Handy-Sparte. Wenige Monate nach dem Milliarden-Zukauf setzte der Konzern den Abbau von 18.000 Arbeitsplätzen in Gang, von dem Nokia-Jobs massiv betroffen waren.

Elop war kurzzeitig als möglicher Nachfolger von Steve Ballmer an der Konzernspitze gehandelt worden, am Ende ging der Job aber an Cloud-Chef Satya Nadella. In dessen Strategie spielen Dienste aus der Internet-Wolke eine zentrale Rolle.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Stephen Elop: Ex-Nokia-Chef verlässt Microsoft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%