Strategie

_

Industrie: Die Nebengeschäfte der Großkonzerne

Großkonzerne wie Bayer oder Eon erwirtschaften mehrere Milliarden Euro im Jahr mit ihren Hauptgeschäften. Was kaum jemand weiß: Viele Unternehmen betreiben auch kuriose Nebengeschäfte.

Bild 1 von 19

Eine Vorliebe für Altes scheint man beim Energiekonzern Eon zu haben. Das mittelalterliche Schloss Oefte in der Nähe von Essen ging 1940 an das Hydrierwerk Scholven AG, das nach einigen Jahren und Fusionen schließlich zum Energieriesen Eon anwuchs. Trotz zahlreicher Einsparungen bestand der ehemalige Eon-Chef Ulrich Hartmann darauf, die Anlage samt Schlosspark zu behalten. Ein Golfclub hat das Schloss gepachtet.

Bild: Wikipedia - Doc Feelgood