Studie Der Deutsche verschwendet keine Zeit

Seite 2 von 2:

„Oft liegt es an den Kleinigkeiten“, resümiert Ascher. Wenn jemand die Schrift seines Chefs nicht lesen und so die Anweisungen nicht genau befolgen kann – dies aber nicht zugibt, um nicht sein Gesicht zu verlieren. Ascher berichtet von Mitarbeitern, die schon drei Jahre mit Balanced Scorecards arbeiteten – nur leider nicht wussten, was das ist und wozu es gut sein soll.

Die Untersuchung zeigt: Die Arbeitsproduktivität ist in Deutschland am höchsten, obwohl Arbeitnehmer relativ viel Urlaub haben und es viele Feiertage gibt. In Deutschland wird an 192 Tagen im Jahr gearbeitet, in Frankreich sind es 204, in Großbritannien 217 und in den USA 238. Daran gemessen vergeuden deutsche Betriebe 13,5 Prozent der Arbeitszeit, amerikanische 14,1, britische 18,3, und französische 21 Prozent.

Wie man Verschwendung vermeiden kann? Proudfoot-Berater Andreas Schindl: „Indem die Manager selbst mehr Präsenz zeigen und mehr mit den Mitarbeitern sprechen.“ Kurz, sich mehr darum kümmern, aber auch kontrollieren, womit sich ihre Leute beschäftigen, was sie aufhält bei ihrer Arbeit. Und welche Abläufe haken.

Auch Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der FH Bonn-Rhein-Sieg beobachtet in Unternehmen „gravierende Schwachstellen“ durch den Mangel an bereichsübergreifendem Wissen und Denken sowie fehlende Motivationskonzepte. Deshalb engagierten die Firmen Berater, mit deren Hilfe das Abteilungs- und Betriebsdünkel überwunden werden soll.

In der Proudfoot-Studie geben die befragten Führungskräfte selbst Hinweise, wie die Produktivität weiter verbessert werden kann: durch Investitionen in die Mitarbeiterqualifikation und Förderung ihrer eigenen Managementfähigkeiten. Immer weniger erhoffen sie sich dagegen von Outsourcing und Offshoring-Maßnahmen, also das Verlagern der Arbeit nach draußen oder ins Ausland. Fest steht für Ascher: „Auf welche Führungsmethode ein Manager setzt, ist nicht so bedeutend wie die Frage, ob er diese Methode konsequent im Unternehmen umsetzt.“

Kontakt für weitere Infos zu der Studie: » stephan.eichenseher@wbpr.de

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%