Susanne Klatten
Die große Unbekannte mit dem vielen Geld

Quandt-Erbin und Milliardärin Susanne Klatten steigt beim Windkraftanlagenbauer Nordex ein. Dort spielt ihr Mann Jan bereits eine wichtige Rolle.

FRANKFURT. Susanne Klatten würde ihren Namen am liebsten nicht in der Zeitung lesen. Aber das lässt sich nicht immer vermeiden - nicht um jeden Preis. Wenn es ums Geld geht, wagt sich die Erbin der Quandt-Dynastie hin und wieder aus der Deckung.

So wie gestern, als die 46-Jährige mit 20 Prozent beim Windkraftanlagenbauer Nordex in Norderstedt einsteigt. Mehr als 300 Millionen Euro ist das Aktienpaket nach aktuellem Kurs wert. Nicht viel für eine Frau, die reicher ist als jede andere in Deutschland. Überhaupt gibt es auf der Welt wohl nur wenige Frauen, die mehr besitzen.

Ihr Vermögen wird auf fast zehn Milliarden Euro geschätzt. Aber genau weiß das niemand. Einen großen Teil hat sie geerbt. Als sie zwanzig Jahre alt ist, stirbt ihr Vater, der Industrieboss Herbert Quandt. Der Vater gilt als "Retter" des Autokonzerns BMW, den er Ende der fünfziger Jahre vor der Übernahme durch Daimler bewahrt. Seinen Nachkommen hinterlässt er große Aktienpakete.

Bis heute halten Susanne Klatten, ihr Bruder Stefan und ihre Mutter Johanna gut 46 Prozent am Münchener Autobauer, dessen Geschicke sie maßgeblich mitbestimmen. Dazu besitzt Klatten einen Anteil von 50,1 Prozent an Altana. Als der Konzern seine Arzneisparte für 4,6 Milliarden Euro an die dänische Nycomed verkaufte, erhielt sie den größten Teil. Aus ihren Beteiligungen hat Susanne Klatten allein im vergangenen Jahr mehr als 100 Millionen Euro an Dividenden verdient.

Die Familie hält zusammen. Sie lebt zurückgezogen, gibt sich verschwiegen. Susanne Klatten beherrscht die Tarnung am besten. Während die Mutter hin und wieder beim Erledigen ihrer Einkäufe und Bruder Stefan auf der Tribüne eines Fußballstadions gesichtet worden sein sollen, ist Susanne wie ein Phantom. Die Milliardärin ist unsichtbar. Es gibt nur wenig Bilder von ihr. Schon gar nicht lässt sie sich auf Jetset-Partys oder anderen derartigen Vergnügungen der Upperclass sehen. Ihre wenigen Auftritte beschränken sich auf die Hauptversammlungen ihrer Unternehmen. Dann ist sie anwesend, mehr aber auch nicht. Wortmeldungen vermeidet sie.

Seite 1:

Die große Unbekannte mit dem vielen Geld

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%