Tchibo verkauft künftig Damenunterwäsche
Richard für unten drunter

Man wollte keine gewöhnliche Steffi, keine Chantal und auch keine Babsi, sondern einen Namen, der auffällt. Einen, der neugierig macht.

HB OLDENBURG. Die Wahl fiel auf Richard. Ein althochdeutscher Männername, der Macht, Entschlossenheit und Härte symbolisiert und mit dem sich deswegen im Mittelalter schon englische Könige schmückten. Richard – so nennt der Hamburger Tchibo-Konzern seine neue Shopkette, in der er verführerische Damenunterwäsche verkauft. Was auf den ersten Blick unglaublich klingt, ist bereits Realität: Seit gut einem Monat gibt es einen ersten Testshop im niedersächsischen Oldenburg. Dort zeigt Richard, wie er die Damen anlocken will – und möglicherweise auch die Herren.

Etwa mit dem bewährten Präsentationskonzept, mit dem Tchibo in seinen sonstigen Filialen Kaffee und Haushaltswaren verkauft. Auch Richard wechselt die Themenwelten schnell: Jetzt im November gibt er sich romantisch – zarte Blümchen und Rosen zieren die Muster auf den BHs und Slips. Im Dezember ist „Partytime“: Dessous gibt’s dann in den Farben Schwarz und Champagner. Damit nicht genug: Richard will Modeschmuck und Lifestyle-Accessoires wie duftende Kerzen oder Badepralinen an die Frau bringen – und Muffinblätter zum Backen mit Liebe. So wie bei Tchibo weicht auch bei Richard die ältere Ware in dem schmalen Dessous-Shop in Oldenburg schnell nach hinten, wenn Dekorateure die Schaufensterpuppen in neue erotische Negligés hüllen.

Doch damit hören die Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Shopkonzepten auch schon auf. Bei Richard herrscht eine ruhige, gedämpfte Atmosphäre – dafür sorgen indirekte Beleuchtung sowie leise Musik. Und im hinteren Bereich des Verkaufsraums wartet eine kleine Attraktion: drei extra große Umkleidekabinen, die jeweils mit einer roten Lederbank, einem Beistelltisch und einer riesigen Spiegelwand ausgestattet sind. Die Kundin kann die Helligkeit des Lichts selbst bestimmen: Bühne, Zuhause oder Kerzenschein. Die meisten Kundinnen, sagt eine Verkäuferin nachsichtig lächelnd, würden sich für Kerzenschein entscheiden.

Seite 1:

Richard für unten drunter

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%