Telefon
13 Prozent der 18 bis 49-Jährigen haben kein Festnetz mehr

Eine neue Studie zeigt, dass 13 Prozent aller Nutzer zwischen 18 und 49 zum Telefonieren nur noch das Handy nutzen. Das Handy verdrängt den Festnetzanschluss, aber auch andere Geräte wie den Wecker, die Armbanduhr oder die Kamera.

Das Handy verdrängt aufgrund seiner Multifunktionalität technische Geräte oder ergänzt sie. Das sind zentrale Ergebnisse einer für Deutschland Internet-repräsentativen Online-Studie im Auftrag von Gelszus rmm Marketing Reserach. Der Umfrage zufolge haben bereits 13 Prozent der Befragten im Alter zwischen 18 und 49 Jahren keine Verwendung mehr für ihr klassisches Festnetztelefon. Allen voran die Frauen: Jede fünfte junge Frau unter 30 Jahren hat mittlerweile das Festnetztelefon durch das mobile ersetzt.

Weiterhin dokumentiert die Befragung, wie das Handy weitere Produkte des täglichen Lebens verdrängt:Über 46 Prozent der weiblichen Befragten zwischen 18 und 29 Jahren geben an, ihren Wecker nicht mehr zu benutzen, seit ihr Handy über diese Funktion verfügt. Weitere 27 Prozent dieser Gruppe benutzen ihren Taschenrechner nicht mehr, und 13 Prozent fotographieren ausschließlich mit der im Handy integrierten Kamera.

www.gelszus-rmm.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%