Termin für die Veröffentlichung des Jahresabschlusses offen: Adecco-Finanzchef nimmt seinen Hut

Termin für die Veröffentlichung des Jahresabschlusses offen
Adecco-Finanzchef nimmt seinen Hut

Im Zusammenhang mit ungelösten Fragen bei der Buchführung und Kontrolle ist der Finanzchef Felix Weber des weltweit grössten Personalvermittlungskonzerns Adecco zurück getreten. Auch der Leiter des US-Geschäfts Julio Arrieta legte sein Amt nieder.

HB FRANKFURT. Das Unternehmen habe Maßnahmen ergriffen, um die Ungewissheiten in Zusammenarbeit mit den Bilanzprüfern und den Behörden zu lösen, teilte der Züricher Konzern am Freitag mit. Ausmaß und Einzelheiten der Probleme bei Adecco blieben am Freitag auch nach einer Telefonkonferenz von Adecco-Präsident John Bowmer unklar. Die Aktien von Adecco bauten ihre Verluste daraufhin massiv aus und notierten am späten Nachmittag noch knapp zehn Prozent im Minus.

Bowmer beantwortete in der Telefonkonferenz die meisten Fragen mit Verweis auf rechtliche Gründe nicht. Das Unternehmen sei im Moment nicht in der Lage zu sagen, welche Konsequenzen die Mängel in der Buchführung für die Resultate haben werden. Er könne auch nicht sagen, ob Hinweise auf Betrug gefunden worden seien und ob mit strafrechtlichen Untersuchungen gerechnet werden müsse. Adecco arbeite aber mit den Behörden wie der amerikanischen Börsenaufsicht und der New Yorker Staatsanwaltschaft zusammen.

Das Adecco-Geschäft laufe normal, sagte Bowmer weiter. Ob Kunden abgesprungen seien, sei schwer zu sagen. Welche anderen Adecco-Ländergesellschaften von Problemen wie in den USA betroffen seien, sei ebenfalls offen. Der Zeitplan der Untersuchungen der Probleme in der Buchführung liege nicht allein im Einflussbereichs des Unternehmens, ergänzte Bowmer.

Seite 1:

Adecco-Finanzchef nimmt seinen Hut

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%