Texas-Pacific-Chef David Bonderman
Turbo-Heuschrecke

David Bonderman ist keiner, der sich vor der Heuschrecken-Debatte wegduckt. Auch am Dienstag, auf der Konferenz Super Return, dem jährlichen Treffen der Private-Equity-Szene, wird der Mitgründer der Texas Pacific Group (TPG) für die Branche Flagge zeigen. Denn schließlich macht er gerade den größten Deal aller Zeiten.

LONDON. Im Gepäck für seinen morgendlichen Auftritt: die Übernahme des US-Energiekonzerns TXU für 45 Milliarden Dollar gemeinsam mit Kohlberg Kravis Roberts & Co (KKR) und Partnern, der größte Private-Equity-Deal aller Zeiten.

Ein Dealmacher durch und durch ist Bonderman, den das Konferenzprogramm durchaus zu Recht als „Guru“ ankündigt. Der 64-Jährige mit den eng stehenden Augen und oft wirren Haaren hat die Branche aufgemischt, seit er 1992 mit drei Kollegen das erste TPG-Büro an der San Francisco Bay eröffnete und bald darauf die Fluggesellschaft Continental kaufte und sanierte. Mit Charme und blitzschnellem Verstand hetzt er heute im Privatjet um die Welt, um neue Beteiligungen für ein Fondskapital von rund 30 Milliarden Dollar zu finden. TPG kontrolliert mit kaum mehr als 50 Leuten Unternehmen mit einem Umsatz von rund 70 Milliarden Dollar und 300 000 Beschäftigten. Vieles davon gekauft, als es keiner anfassen wollte.

Bonderman sei einer, der mit sechs oder sieben Bällen jonglieren könne und noch Lust hat, es mit einem achten, neunten und zehnten zu probieren, sagt ein früherer Partner. Die jährliche Rendite von TPG liegt angeblich über 50 Prozent.

Doch ein eindimensionaler Geldmensch ist Bonderman nicht. Er bekleidete Vorstandsposten in Organisationen wie dem World Wildlife Fund und liebt Abenteuertouren. Nach dem Studium in Kairo arbeitete der Experte für islamisches Recht als Anwalt und Vermögensverwalter.

Dirk Hinrich Heilmann
Dirk Heilmann
Handelsblatt / Chefökonom
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%