Thomas Middelhoff
Das Leben von „Big T“ soll zum Film werden

Ein steiler Aufstieg und ein tiefer Fall: Die Karriere des früheren Arcandor-Chefs Thomas Middelhoff ist filmreif. Das findet zumindest der TV-Produzent Michael Souvignier – und will die Vita des Managers verfilmen.

KölnDer Kölner TV-Produzent Michael Souvignier will nach „Spiegel“-Informationen die wechselvolle Karriere des ehemaligen Top-Managers Thomas Middelhoff (62) verfilmen. Die Vita des einstigen Arcandor-Lenkers biete nach Souvigniers Ansicht Stoff für eine Tragikomödie, schreibt das Nachrichtenmagazin.

Middelhoff war 2014 vom Landgericht Essen wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Nach einem Termin beim Gerichtsvollzieher kletterte er zudem aus einem Fenster und flüchtete über ein Garagendach, um wartenden Journalisten zu entgehen. Mit dieser Szene soll der Film laut „Spiegel“ beginnen.

„Klappt alles wie geplant, können wir noch 2016 mit den Dreharbeiten anfangen“, zitiert das Blatt den TV-Produzenten („Das Wunder von Lengede“, „Das Tagebuch der Anne Frank“).

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%