Thomas Schierack
Bastei-Lübbe-Chef gibt seinen Posten ab

Beim Kölner Verlag Bastei Lübbe gibt Vorstandschef Thomas Schierack sein Amt mit sofortiger Wirkung auf. Der Aufsichtsrat übergibt seine Aufgaben kommissarisch zwei Vorständen.
  • 0

KölnAbrupter Abgang: Mit sofortiger Wirkung verlässt der Vorstandschef des Kölner Verlags Bastei Lübbe das Unternehmen. Thomas Schierack gebe den Posten „in gegenseitigem Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat“ auf, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Grund für die Trennung seien unterschiedliche Ansichten über die strategische Ausrichtung des Unternehmens.

Schierack hatte in den vergangenen Jahren die Digitalisierung des Verlages vorangetrieben. In der Mitteilung dankte der Aufsichtsrat dem 59-Jährigen „für sein großes Engagement“. Schierack war vier Jahre bei dem Unternehmen. Seine Aufgaben übernehmen kommissarisch die beiden Vorstände Klaus Kluge und Ulrich Zimmermann.

Ende August hatte das börsennotierte Unternehmen für das am 30. Juni geendete Quartal einen leicht geschrumpften Umsatz von 27,5 Millionen Euro gemeldet. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen war nur leicht positiv mit einem Überschuss von 0,7 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum hatte es bei dieser Kennzahl noch ein Minus von eine Million Euro gegeben.

Martin Dowideit, Leiter Digitales, Handelsblatt.
Martin Dowideit
Handelsblatt / Leiter Digitales

Kommentare zu " Thomas Schierack: Bastei-Lübbe-Chef gibt seinen Posten ab"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%