Management
Überarbeitung des Lebenspartnerschaftsrechts

Im Bundesgesetzblatt I Nr. 69 vom 20. 12. 2004 S. 3396 ff. ist das ...

Im Bundesgesetzblatt I Nr. 69 vom 20. 12. 2004 S. 3396 ff. ist das Gesetz zur Überarbeitung des Lebenspartnerschaftsrechts vom 15. 12. 2004 verkündet worden. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil vom 17. 7. 2002 (BVerfGE 105 S. 313) die Gleichstellung von Ehe und Lebenspartnerschaft für mit dem Grundgesetz vereinbar erklärt. Künstliche Unterscheidungen zwischen Ehe und Lebenspartnerschaft sollen mit diesem Gesetz beseitigt werden. Das Gesetz sieht weit gehende Angleichungen des Rechts der Lebenspartnerschaft an das Recht der Ehe vor, insbesondere Übernahme des ehelichen Güterrechts, weit gehende Angleichung des Unterhaltsrechts, weit gehende Angleichung der Aufhebungsgründe an die Scheidungsvoraussetzungen, Zulassung der Stiefkindadoption, Einführung des Versorgungsausgleichs und die Einbeziehung der Lebenspartner in die Hinterbliebenenversorgung. Das Gesetz tritt am 1. 1. 2005 in Kraft.

Quelle: DER BETRIEB, 22.12.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%