Umfrage unter Anlegern
Porsche-Chef Wiedeking ist der beliebteste Manager

Porsche-Chef Wendelin Wiedeking ist nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid bei Aktionären der beliebteste deutsche Topmanager.

HB DÜSSELDORF. 72 Prozent der Befragten trauen ihm zu, den Wert des Automobilkonzerns weiter nachhaltig steigern zu können, teilte das „manager magazin“ als Auftraggeber der Umfrage am Mittwoch in Hamburg mit. An zweiter Stelle in der Gunst der Anleger stehe der Optiker Günther Fielmann, gefolgt von BMW-Chef Helmut Panke.

Auf den hinteren Plätzen landen der VW-Vorstandsvorsitzende Bernd Pischetsrieder (42 Prozent Zuspruch), Continental-Chef Manfred Wennemer (35 Prozent) und Werner Seifert von der Deutschen Börse. Lediglich 42 Prozent der befragten Aktionäre glauben, dass der Börsenchef den Kurs seines Unternehmens steigern kann. Auch die Ankündigung von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann, trotz eines Milliardengewinns weitere Arbeitsplätze im Konzern abzubauen, stößt bei den Aktionären auf Unverständnis. Drei von vier Privatanlegern sind der Ansicht, Ackermann missachte die Vorbildfunktion des Kreditinstituts und schmälere die langfristigen Wachstumsaussichten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%