Urlaub
Veranstalter haftet für viele Schäden

Fliegende Schuhe können verletzen. So endete im Ferienclub ein Spiel, und der Reiseveranstalter musste sich vor Gericht verantworten.

Im Ferienclub spielte eine Animateurin mit Kindern und Müttern "Wetten, dass...?". Eine Wette lautete: "Wetten, dass es deiner Mama nicht gelingt, in zwei Minuten 60 verschiedene Schuhe einzusammeln?" Die Zuschauer warfen folgsam ihre Schuhe nach vorne. Einer traf eine Frau so unglücklich am Hinterkopf, dass sie heftige Kopfschmerzen bekam. Als die Beschwerden immer schlimmer wurden, verklagte sie den Reiseveranstalter auf Schadensersatz.

Und in der Tat: Nichts ist unmöglich. Der Bundesgerichtshof entschied: Die Animateurin hätte "die Gefahr des Schuhewerfens" vorhersehen und es deshalb verbieten müssen (X ZR 87/06). Für die Nachlässigkeit hafte grundsätzlich der Veranstalter. Da aber nicht belegt sei, ob allein der Schuh-Treffer die Schmerzen ausgelöst habe, müsse das Oberlandesgericht Celle dies noch näher untersuchen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%