Urteil des Landgerichts Düsseldorf
Sechsmonatige Wartezeit bei Rechtsschutz zulässig

Rechtsschutzversicherungen dürfen für den Beginn des Versicherungsschutzes eine Wartezeit von sechs Monaten vereinbaren - und das selbst bei Verträgen von nur einem Jahr.

HB DÜSSELDORF. Nach Ansicht des Landgerichts Düsseldorf wird der Versicherungsnehmer dadurch nicht unangemessenen benachteiligt.

Dass die Wartezeit nicht prämienfrei ist, spiele keine Rolle, da bei Prämienfreiheit die während der Zeit des tatsächlichen Versicherungsschutzes zu bezahlenden Prämien entsprechend höher wären. Die Vereinbarung einer Wartezeit sei im übrigen nicht ungewöhnlich.

LG Düsseldorf, Az.: 12 O 328/03

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%