Urteil wohl im Juli - Ackermann kann mit Freispruch rechnen
Beweisaufnahme im Mannesmann-Prozess abgeschlossen

Der Mannesmann-Prozess nähert sich dem Ende. Nach nur wenigen Verhandlungs-Minuten hat das Düsseldorfer Landgericht am Mittwoch die Beweisaufnahme im Verfahren um die umstrittenen Millionen-Prämien, die bei der Übernahme des Mannesmann-Konzerns durch den britischen Konkurrenten Vodafone geflossen waren, beendet.

HB DÜSSELDORF. Der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, kann nach dem Ende der Beweisaufnahme auf einen raschen Freispruch setzen. Ein Urteil wird noch im Juli erwartet. Verteidiger der sechs Angeklagten, darunter die Anwälte Ackermanns, sagten Freisprüche voraus.

"Die Beweisaufnahme ist hiermit geschlossen", sagte Richterin Brigitte Koppenhöfer am Mittwoch vor dem Düsseldorfer Landgericht. Zuvor hatten die Prozessbeteiligten in einer nur rund zehnminütigen Sitzung letzte Dokumente in Augenschein genommen. Die Staatsanwaltschaft kann nun am 23. Juni mit ihrem Plädoyer beginnen, sagte Koppenhöfer. Vom 30. Juni an könnten dann die Verteidiger der sechs Angeklagten vor das Gericht treten. Den Beginn sollen dabei die Anwälte Ackermanns machen. Am 8. Juli sollen die Plädoyers der insgesamt zwölf Verteidiger dann voraussichtlich enden. Danach haben die Angeklagten das letzte Wort. Ein Urteil sei damit noch im Juli zu erwarten, sagte ein Gerichtssprecher.

Ackermanns Verteidiger Klaus Volk sagte, er rechne mit einem Freispruch für den Chef der Deutschen Bank. Das Gericht hatte bereits in einer Zwischenbilanz des Prozesses im März erklärt, der Vorwurf der Untreue gegen die Angeklagten habe sich nicht erhärtet. "Änderungen der Beweislage haben sich seitdem nicht ergeben", betonte Volk. Auch die Verteidiger des ebenfalls angeklagten Ex-Mannesmann-Chefs Klaus Esser gehen fest von einem Freispruch aus. "Ich rechne mit einem Freispruch", sagte Essers Anwalt Sven Thomas. Die weitere Beweisaufnahme nach der Zwischenbilanz des Gerichts hätten die Position der Verteidigung gestärkt, sagte er zur Begründung.

Seite 1:

Beweisaufnahme im Mannesmann-Prozess abgeschlossen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%