Urteile
Plunder vor Gericht statt im Sperrmüll

Im Keller oder auf dem Hof herumliegender Plunder der Mieter erzürnt manchen Hausbesitzer. Häufig enden Entrümpelungsaktionen vor dem Kadi.

Deponie

Ein Haufen mit ausrangierten Möbeln im Hof ärgerte einen Vermieter aus dem Siegerland. Da er den Verursacher der wilden Deponie nicht ermitteln konnte, beauftragte er eine Spedition, die Möbel abzuholen. Die Kosten von 600 Euro legte der Siegerländer per Nebenkostenabrechnung paritätisch auf alle Mieter um. Ein Bewohner weigerte sich zu zahlen, woraufhin der Vermieter vor Gericht zog - und verlor. Sonderauslagen, die durch "vertragswidriges Verhalten" eines Mieters entstanden seien, dürften nicht einfach auf die anderen "abgewälzt" werden, so die Richter (Landgericht Siegen, 3 S 43/92). Auch der Hinweis in der Nebenkostenabrechnung, der Verursacher habe "trotz intensiver Bemühungen nicht festgestellt werden können", hilft Vermietern in solchen Fällen nicht (Landgericht Berlin, 62 S 106/01).

Container

Ein Mieter wollte Plunder loswerden und bestellte zum Abtransport einen Container bei der Gemeinde. Kurz darauf war er pleite und konnte die Rechnung von 650 Euro nicht begleichen. Die Kommune fackelte nicht lange und forderte das Geld vom Vermieter. Dessen Widerstand war erfolglos: Er müsse zahlen, weil der Sperrmüll von seinem Grundstück stamme, so die Richter. Er könne ja den Mieter in Regress nehmen, sobald der wieder zu Geld komme (Verwaltungsgericht Koblenz, 7 K 942/00).

Lagerfeuer

Als eine Sperrmüll-Entsorgung anstand, markierte der Verwalter eines Mannheimer Hochhauses einen Bereich in der Tiefgarage zur Lagerung ausrangierter Sachen. Doch eines Nachts zündeten Wirrköpfe den Haufen an, und der daneben geparkte Wagen eines Mieters verkokelte mit. Den Totalschaden musste ihm die Hausverwaltung ersetzen. Jeder wisse, dass in Mannheim "Personen mit vandalistischen Neigungen zum Zündeln" leben. Es sei deshalb leichtsinnig gewesen, Sperrmüll in der Garage stapeln zu lassen, so die Richter (Landgericht Mannheim, 4 S 62/96).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%